Unsere „Isolierzelle“ – Update

Gepostet von am Juli 19, 2014 in "Der Jorge's world", News | 9 Kommentare

Heute haben wir erstmals ein neues Feature für unsere Isolierzelle ausprobiert. Sowohl die Einatem- als auch Ausatemluft wird durch die Bubbler Bottles, die uns unser Freund JG-Leathers geschenkt hat, geleitet. Das Ganze erschwert – je nach Füllhöhe – die Atmung und gibt gleichzeitig Auskunft über die Atmung der in der Zelle befindlichen Person.

Nachfolgend könnt Ihr ein kleines Video vom Test sehen. Das Ganze wird dann eine sehr interessante Sequenz in unserem neuen Film werden. Natürlich ist Takattum dann entsprechend gekleidet und in der Zelle arretiert :-).

Die Original-Scheibe der Gasmaske habe ich durch eine entsprechend gebogene und zugeschnittene Fresnel-Linse ersetzt. Daher wirken Takattums Augen seltsam groß und etwas verzerrt. Der Träger der Maske hat dadurch nur eine sehr verzerrte, unrealistisch schemenhafte Sicht und kann Entfernungen nicht mehr richtig einschätzen.

Viele Grüße

Der Jorge

9 Kommentare

  1. Hallo Ihr Beiden!

    Ich glaube, das wird mal wieder genial. Takkatum sieht sogar im weißen Ringel-Teeshirt süß und sexy aus. Aber die Vorstellung, wie die Tür sich vor ihr schließt, und das einzige, was man noch von ihr sieht und hört, sind die beiden Atem-Blubberflaschen, ist mal wieder atemberaubend.

    Ihr seid unglaublich kreativ – weiter so!

    Maria

    • Hallo Maria,

      vielen Dank für den netten Komemntar!

      Liebe Grüße

      Der Jorge

  2. wie wird verhindert, das sie die Maske abstreift? Gefällt mir echt gut.

    • Schön, dass Dir unsere Isolierzelle gefällt. Wie wird verhindert, dass die Maske abgestreift wird?
      1. Nachdem die Zelle luftdicht und recht klein ist, gibt es auf Dauer eigentlich keine andere Wahl, als durch die Maske zu atmen.
      2. Vorsichtshalber kann man die Hände ja noch an der Stange fixieren, so dass die Maske nicht erreichbar ist 🙂

      Viele Grüße

      Der Jorge

  3. Very spooky. The sound alone could drive you batshit.

  4. klasse gemacht würde ich auch mal gerne testen

    • Hallo Kurt,

      vielen Dank für den Kommentar, hat lange gedauert, bis die Zelle soweit war, aber wir finden auch, dass sich der Aufwand gelohnt hat.

      Viele Grüße

      Der Jorge

  5. Super Zelle. Wie macht ihr das denn mit den menschlichen Bedürfnissen (toilettengang)?

    • Hallo Stephan,

      schön, das Dir unsere Isolierzelle gefällt :-). Was Deine Frage angeht: Es gibt gewisse Dinge, die sind einfach zu privat, um sie für jedermann sichtbar zu veröffentlichen.

      Viele Grüße

      Der Jorge

Schreibe einen Kommentar zu T.McGun Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*