Ich habe zwei neue “Babies”

Gepostet von am August 20, 2014 in "Takattum's world", News | 7 Kommentare

Ich liebe ja Masken aller Art. Seit kurzem habe ich zwei neue bekommen, die ich Euch hier gerne zeigen möchte. Die eine ist eine russische Gasmaske, die andere eine Latexmaske ohne Augenöffnung. Die ist so eng, dass ich nicht mal den Mund richtig bewegen kann. Dafür macht sie einen schlanken Hals … Ich hoffe, sie gefallen Euch so gut wie mir.
Liebe Grüße, Takattum

RF_enge_Maske

Russische_Gasmaske

7 Kommentare

  1. Holle Takattum,

    deine neue Latexmaske gefällt mir sehr gut, wo kann ich die Maske kaufen?

    Liebe Grüße

    zarter Dom

    • Hallo zarter Dom,

      schön, dass Dir die Maske gut gefällt. Ich bin auch ganz glücklich damit. Die Maske ist von Rubber’s Finest.

      Viele Grüße

      Takattum

  2. Hallo und guten Tag Takattum,

    beide Masken finde ich toll!
    Wobei ich die erstere noch ein wenig favorisiere. Es kommt mehr diese Enge und Glätte zum Ausdruck, die die Trägerin erfährt. Respekt! Wie lange kannst Du sowas eigentlich tragen?

    Gruß mal wieder aus Brandenburg

    Santanaleder

    • Hallo Santanaleder,

      es freut mich sehr, dass Dir die beiden Masken gefallen. Die enge Maske kann ich, ehrlich gesagt, nicht so lange tragen, da sie so eng ist, sodass sie mir mit der Zeit unheimlich auf den Kiefer drückt. Trotzdem liebe ich das Gefühl, sie zu tragen. Eines hat uns allerdings gestört: die Mundöffnung. Daher werden wir bald ein neues “Baby” haben, wo nur noch die beiden Nasenlöcher offen sind. Die Bilder davon zeigen wir hier bald. Allerdings haben wir nächste Woche eine Messe in Hohenems, Österreich, die im Moment im Vordergrund steht.

      Liebe Grüße, Takattum

      • Wenn die Maske dir auf den Kiefer drückt, probier’s mal mit einem Zahnschutz aus dem Sportbedarf. Der hält den Kiefer in einer angenehmeren Position und federt den Druck der Maske ein wenig ab.

        Vielleicht hilft’s dir ja auch. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. :-)

        • Vielen Dank für die gute Idee. Das werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren. Ich habe einige Masken, die ziemlich eng sind. Vielleicht kann ich die dann endlich länger tragen :-)

          Herzliche Grüße, Takattum

          • Ein Versuch ist’s wert. Nachteil ist halt, dass der Mund nicht mehr anderweitig gefüllt werden kann. ;-)

            Kannst mir ja dann auf der Boundcon berichten, ob’s geholfen hat, wenn du bis dahin schon dazu gekommen bist, es mal auszuprobieren. :-)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>