04_007

Gepostet von am März 4, 2014 in Galerie 4 | 1 Kommentar

04_007

“Endless Laces”

“Size does matter” war das Motto bei der Realisierung von Endless Laces. Das Bild fällt durch seine Abmessungen von 210*70 cm etwas aus dem normalen Rahmen und bildet das Motiv im Maßstab 1:1 ab.
So ein besonderes Bild möchte ich auch ungewöhnlich präsentieren, als “Endless Laces”- Spezial-Edition: Das Bild ist nicht zur klassischen Rahmung gedacht, sondern wird mit einer durch Ösen gefädelten Schnur frei hängend in einen Rahmen eingespannt. Dazu ist der Ausdruck zum Schutz vor Schmutz und zur Steigerung der Stabilität beidseitig laminiert. Als “Passepartout” und zur Aufnahme der Ösen ist ein 6 cm breiter Rand aus Gummi fest mit dem Bild vernäht. Für Gummi, Ösen und Schnur wurden die gleichen Materialien verwendet, aus denen der auf dem Bild abgebildete Rock gefertigt wurde.
Für das Foto rechts wurde das Bild in einen Rahmen aus geschliffenem Edelstahlrohr mit 20mm Durchmesser eingespannt. Zum Motto passend warten auch die Entstehung des Bildes und das Motiv mit ein paar “Superlativen” auf. Die Größe und das extreme Seitenverhältnis des Bildes erforderten einen Trick: Das Foto wurde aus insgesamt sieben, teilweise überlappenden Einzelaufnahmen zusammengesetzt und kommt damit auf eine Nettoauflösung von ca. 19 Megapixeln. Um dieses Ergebnis mit einer Einzelaufnahme zu erreichen, hätte man eine Kamera mit einer Auflösung von über 40 Megapixeln (bei 2:3 Seitenverhältnis) gebraucht!
Die Aufnahmen wurden zu einer Herausforderung für das Modell. Um die Einzelaufnahmen exakt zusammensetzen zu können, war für jede Sequenz von sieben Bildern für jeweils 20 Sekunden Bewegungslosigkeit angesagt. Ob das schwierig ist, kann wohl nur derjenige beurteilen, der schon mal in solch einer Montur mit zusammengepressten Beinen auf viel zu hohen Schuhen frei stehen musste.
Insgesamt 25 Meter Schnur wurden in die 98 Ösen des Korsetts und des Rockes eingefädelt und gaben damit dem Bild seinen Titel. Fast 15 cm Absatzhöhe sind bei Schuhgröße 36 hart an der Grenze des Tragbaren. Der Rock wurde aus 1mm starkem technischem Gummi (kein Latex) geklebt und zusätzlich genäht. Das verwendete Gummi ist wesentlich unempfindlicher und haltbarer als Latex, dafür nicht so dehnbar, was für die Funktion des “Fesselrockes” aber doch eher ein Vorteil ist und die Verwendung des gleichen Materials als Einrahmung erlaubt. Das Korsett – auch eine Eigenanfertigung – besteht aus einem sehr robusten Latex-Stoff-Verbund (mit eingegossenem Jeansstoff verstärkte Flüssiglatex-Bahnen), ist ebenfalls geklebt und genäht und mit 15 Bandstahlstangen verstärkt.

Bestellnummer: 04_007
Format: Special Edition 210×70 cm
Preis: auf Anfrage
Limitierte Auflage: 10

1 Kommentar

  1. Atemberaubend! Wörtlich und im übertragenen Sinn!

    Warum sieht man nur nicht mehr solche Kleider beim alltäglichen Einkauf im Aldi oder bei McDonalds?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>